Das Weingut Gaggioli befindet sich im Herzen der Colli Bolognesi, nur wenige Kilometer von Bologna entfernt, in der Gemeinde Zola Predosa. Ein Gebiet, in dem der Weinanbau eine lange Tradition hat und in dem sich wieder vermehrt Natur und Wälder ausbreiten. Auf diesen Hügeln, wo sich die antike Siedlung Zola befand, produzierten bereits im Jahr 1000 die Benediktinermönche der Abtei Nonantola (Modena) hervorragenden Wein für den Eigenbedarf. Hier verlief die „Strada del Vino“ (Weinstraße), die 1250 zur Sicherheit für die Brentantori (Weinhändler) gebaut wurde. Zuerst wurden Trauben und später Wein in hölzernen Gefässen „brente“ genannt, von den Hügeln in die Stadt Bologna transportierten.

Ein Erfolg in der Weinproduktion, der aus der Ferne kommt

In den 70er Jahren stellt Carlo Gaggioli auf diesem Land das Weingut Bagazzana wieder her und setzt mit seinen Produkten die alte typische Weintradition der Colli Bolognesi fort. In den 80er Jahren begann er mit der Produktion von Trauben und Verkauf von Wein in Fässern.  In den 90er Jahren begann er seine eigenen Flaschen abzufüllen. Heute produziert das von Carlo Gaggioli zusammen mit seiner Tochter Maria Letizia geführte Landwirtschafts- und Weingut auf den Colli Bolognesi etwa 130.000 Flaschen pro Jahr und ist eines der bekanntesten und wichtigsten Weingüter der Emilia Romagna.

francobollo dedicato al pignolesco

Gaggioli: das Weingut und der Agrotourismus

Entstanden aus der Renovierung eines alten Bauernhauses, das früher den Conti Salina gehörte, besteht das Weigut von Zola Predosa heute aus einer modernen Kellerei und dem Agritourismus Borgo delle Vigne, wo man übernachten und typische und tradizionelle Bologneser Gerichte probieren kann. Die Gerichte sind kreativ inspiriert und werden liebevoll in Kombination mit den Gaggioli-Weinen kreiert.
Unser Weingut, das dem hier geborenen Goldschmied, Maler und Direktor der Münzstätte Bentivoglio Francesco Raibolini „Il Francia“ (1447?-1517) gewidmet ist, empfängt Besucher und Weinliebhaber aus aller Welt.

Aber lassen Sie uns einen kleinen Schritt zurückgehen…

Der erste 100% Pignoletto-Schaumwein wird geboren…

Alles begann mit einer Wette: aus einer schönen, guten, aber schwer zu bearbeitenden Traube, einen exzellenten Wein zu machen: den Pignoletto (Grechetto Gentile). Mit Leidenschaft, Hingabe und grossem Engagement hat Carlo Gaggioli, Tierarzt und Winzer aus Leidenschaft, wie er sich selbst gerne bezeichnet, seine Wette gewonnen. Er war der erste, der an diese Traube glaubte und der erste, der einen 100%igen Pignoletto-Schaumwein herstellte. Heute ist er einer der wichtigsten Hersteller von Pignoletto, in der stillen und in der schäumenden Version in der Emilia Romagna. Die Qualität seines Weines sind durch unzähligen Auszeichnungen und Preise belegt.
Carlo Gaggioli hat noch ein weiteres Verdienst: er hat den Pignoletto außerhalb der Region, in ganz Italien und auch im Ausland bekannt gemacht. Er hat aktiv an der Gründung des Konsortiums der Colli Bolognesi teilgenommen. Das Ziel war den Schutz und die Förderung der DOC- und DOCG-Weine der Colli Bolognesi, aber auch die Aufwertung des gesamten Gebietes. Neben dem Pignoletto produziert das Weingut Gaggioli auch Barbera und nicht-einheimische Weine wie Merlot DOC und Cabernet-Sauvignon DOC. Dazu gehören auch Verschnitte wie Bianco Bologna DOC, Rosso Bologna DOC und den Rosé LETIZIA Spumante Brut, der in Italien und im Ausland bekannt und geschätzt wird.

 

„Ich hatte mir vorgenomme und angemasst Qualitätsweine zu produzieren.
Heute, nach 60 Jahren, kann ich sagen, dass es mir gelungen ist“.
Carlo Gaggioli

Bilder des Borgo delle Vigne

Möchten Sie mit uns sprechen?

Füllen Sie das Formular mit Ihren Angaben aus, damit wir Sie kontaktieren können, oder rufen Sie uns unter den angegebenen Nummern an:
0039.51.75.34.89
(für das Weingut)
0039.51.75.05.34
(für den Agrotourismus)

Das Weingut ist geöffnet
von Montag bis Samstag
von 8:00 bis 12:00 Uhr
und von 14:00 bis 18:00 Uhr

Zimmerreservierung ›
Tischreservierung ›

    Ich akzeptiere ausdrücklich die allgemeinen Bedingungen für die Verarbeitung
    personenbezogener Daten im Sinne des Gesetzesdekrets Nr. 196/2003.Ich stimme der
    Verarbeitung meiner persönlichen Daten zu.